Equipment

Belgien, Italien, weitere Verbesserungen

Sechs Stunden von Spa und vier Stunden von Monza sind geschafft. Mit jedem Rennen passen wir das System mehr an die Anforderungen an und sind besser auf alle Situationen vorbereitet. Die Netzwerkanbindung der Kundenteams per Richtfunk funktioniert zuverlässig und die von uns eingerichteten Serverdienste laufen stabil. Was will man mehr.

Vor dem Rennen in Spa konnte der Virtualisierungsserver von unserer Hardware auf die endlich eingetroffene Kundenhardware migriert werden. Ab jetzt ist das System also komplett. Die erste Ausführung zumindest.

Um alle Termine im Jahr logistisch bedienen zu können werden wir die funktionierende Konfiguration auf zwei weitere Hardware-Sets klonen und dann fortwährend abgleichen und synchronisieren.

Es bleibt also weiter spannend.

IT-Systeme im Motorsport

Wir freuen uns sehr euch mitteilen zu dürfen, dass wir seit Februar mit einem ganz besonderen Projekt beschäftigt sind: Wir planen, konfigurieren und betreuen ein IT-System für die Kundenbetreuung eines bekannten Sport- und Rennwagenherstellers. Das System wird von uns bei Rennsport-Events verschiedener Serien aufgebaut und in Betrieb genommen um Telemetriedaten der Fahrzeuge in einem Punkt zu bündeln und zu bewerten.

Wenn das Systemdesign fertig ist werden aus logistischen Gründen mehrere identische Sets des gleichen Systems benötigt. Der Synchronisation von Einstellungen und Datenständen auf dem zugehörigen NAS wird besondere Beachtung gelten.

Ganz besonders freuen wir uns darüber, die IT-Ausstattung des Einsatzfahrzeuges für europäische Rennen planen zu dürfen. Es handelt sich dabei um einen 40t LKW-Auflieger der nach den Bedürfnissen der Nutzer halb als mobile Einsatzzentrale und halb als Ersatzteillager ausgestattet wird. Die Planung der Netzwerk- Strom- und TV-Verkabelung sowie die Einbringung der IT-Systeme selbst ist dabei unsere Aufgabe.

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Leihgabe: Cloudsystem und WLAN für Festival

Für ein gemeinnütziges Musikfestival bei Hamburg haben wir einen unserer Rack-Server zur Cloud konfiguriert und vier Tage lang auf dem Festival-Gelände kostenfrei betrieben. In erster Linie war das System für die Presse- und PR-Abteilung gedacht um die Fotos der Fotografen sammeln, sortieren, aufbereiten und verfügbar machen zu können. Es stellte sich aber heraus dass auch die anderen Abteilungen das Cloud-System zum gemeinsamen Arbeiten, Inhalte teilen und sammeln gut gebrauchen konnten.

Da das Gelände über keinen festen Internetanschluss verfügt, wurde vom Veranstalter ein UMTS-gestützter Zugang eingerichtet. Seit einigen Jahren bekommen UMTS-Clients vom Netzanbieter aber keine “echte” öffentliche IP mehr, was verhindert, dass die Cloud aus dem Internet erreichbar ist.

Mit Hilfe unserer Off-Site Server-Strukturen in einem großen Rechenzentrum in Süddeutschland und einer hochsicheren VPN-Verbindung konnten wir dennoch den Server aus dem öffentlichen Netz erreichbar machen und somit das ganze Team, ob auf dem Gelände, im Büro oder zuhause, auf dem Cloud-System arbeiten lassen.

Der Einsatz hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen auch nächstes Jahr das Festival mit Equipment und Know-How unterstützen zu können. Es wird momentan geprüft, ob eine direkte Netzanbindung des Geländes möglich ist. Sollte dies der Fall sein, hoffen wir nächstes Jahr ein flächendeckendes WLAN für die Organisation und die Besucher bereitstellen zu können.

Auftrag: Vermietung von Glasfaser-Switchen

Oft erhalten wir Anfragen zu Geräten die in der Event IT-Technik nicht sehr häufig verwendet werden, die wir aber trotzdem im Sortiment haben und auch gerne mal vermieten. In diesem Fall geht es um zwei 10-Port Glasfaser Switche die sich bei uns im Sortiment durch Ihre Zuverlässigkeit und flexible Anwendungsmöglichkeiten bewährt haben. Gerne stellen wir diese auch einzeln zur Verfügung wenn die sonstige IT-Technik auf der Veranstaltung bereits bedient oder einfach keine aufwändige IT-Technik notwendig ist.

Wir freuen uns über jede Anfrage und versuchen diese immer zu bedienen.

Auftrag: WLAN und Netzwerk für Messestände in Shanghai

Wir sind beauftragt worden ein WLAN-System und die Boden- und Büro-Verkabelung für drei Messestände auf der Messe Shanghai zu liefern. Die Systeme werden von uns eingerichtet und vorkonfiguriert, sodass vor Ort nur noch die einzelnen Racks mit den Switchen und Patchfeldern miteinander verbunden, und ggf. die WLAN-Kennungen nach belieben angepasst werden müssen.

Das vorbereitete System ist von uns gründlich getestet und dokumentiert worden sodass die Inbetriebnahme, nach einem vorherigen Übergabegespräch und anhand der Dokumentation, ohne die Anwesenheit eines unserer Techniker geschehen kann. Natürlich stehen wir im Ernstfall telefonisch zur Verfügung. Da bei diesem Projekt ein IT-Techniker vom Auftraggeber ohnehin vor Ort ist, besteht unser Auftrag nur aus der Vermietung, nicht aber der Installation und Betreuung vor Ort.

Zum Einsatz kommen:

  • 3 WLAN-Systeme für 150 bis 500 Clients
  • 3 Switch- und Patchsysteme für jeweils bis zu 120 Anschlüsse
  • 4 Hochgeschwindigkeitsrouter für den Zugang zum Internet

Zusätzlich liefern wir die benötigten ca. 4.500m Cat7 Duplex Rohkabel sowie die erforderlichen feldkonfektionierbaren Netzwerkdosen.