Grüße

Jahreswechsel

2017 ist vorbei und wir möchten die Gelegenheit nutzen uns bei unseren Partnern, Auftraggebern, Kunden und Mitarbeitern für ein erfolgreiches Jahr zu bedanken.
Gleichzeitig freuen wir uns auf die Herausforderungen die uns das neue Jahr bringt und starten nach einer kurzen Auszeit ab Mitte Januar mit voller Kraft durch. Bis dahin

Sommerpause? Von wegen

Es ist ein bisschen ruhig auf unserer News-Seite geworden. Das liegt nicht etwa daran, dass wir uns im Sommer an den Strand legen. Nein, weit gefehlt.

Momentan sind wir an einem Projekt beteiligt das uns einmal quer über den Globus an sehr interessante Orte führt. Zwar haben wir kein eigenes Material im Einsatz, sondern betreuen nur Equipment unseres Auftraggebers, trotzdem werden wir versuchen, euch auf dem Laufenden zu halten und zu berichten mit welchen spannenden Dingen wir uns beschäftigen dürfen.

Sobald wir etwas Luft haben melden wir uns mit einem Update und lassen euch teilhaben. Bis dahin wünschen wir all unseren Partnern, Kunden, Lieferanten und Kollegen einen schönen Sommer.

Warum so viele Stock-Photos?

Wir sind schon einige Male gefragt worden warum wir in unseren News-Updates so viele Stock-Photos benutzen und so selten Bilder von den Veranstaltungen zeigen. Die Antwort ist einfach: Die Fotos sehen super aus, oder? Spaß bei Seite, viele der Veranstaltungen die wir unterstützen sind nicht öffentlich. Unsere Kunden und die Hauptauftraggeber solcher Events setzen in solchen Fällen auf unsere Diskretion und dem kommen wir gerne nach. Davon einmal abgesehen ist der Auftraggeber unserer Meinung nach auch unerheblich, das Produkt das wir anbieten kann man auch ohne “Name-Dropping” beschreiben und promoten.

Zusätzlich haben wir auf den Veranstaltungen meist anderes zu tun als die besten Fotomotive zu finden, weshalb wir dann nach der Arbeit ein möglichst repräsentatives Bild als Eye-Catcher suchen. Wir hoffen die Updates sind trotzdem interessant für euch und geben einen Einblick in die Produktionsarten die wir bedienen. Viele unserer Aufträge tauchen überhaupt nicht auf, da sie entweder nicht repräsentativ für unser Tagesgeschäft, nicht anonymisierbar oder eine “Wiederholung” einer bereits beschriebenen Veranstaltung sind. Wir wollen euch ja auch nicht langweilen.